db_button_zurueck

Plattenverlegung und “Fugenverguss”
 

Zunächst werden die Platten mit 1mm Abstand aufgeklebt, z.B. mit Holzleim. Als Abstandshalter können z.B. 1mm dicke Polystyrolstreifen verwendet werden. Ich hatte gerade zwei Alu-Winkelprofile mit 1mm Materialstärke zur Hand.

Fugen01


Fugen02



Wenn alle Platten aufgeklebt sind, muss der Kleber aushärten, damit sich die Platten beim Eindrücken der Schnur nicht wieder verschieben.
Fugen03



Die Lederschnur wird einfach in die Fugen gedrückt. Das geht mit dem Fingernagel oder auch mit einem Werkzeug mit einer schmalen, aber nicht allzu scharfen Klinge. Das Leder hat den großen Vorteil, dass es nicht elastisch ist.
Fugen04



Fertig.
Fugen05



Die Oberflächenstruktur des Leders gibt die Bitumenvergussmasse gut wieder.
Fugen06


Fugen07

Miniaturbeton

Impressum und Datenschutz

Versandkosten und AGB

EU Spielzeugrichtlinie

Besucher seit
dem 01.11.2010